11Stadtroute 2

die elfstedentocht mit dem schiff, entdecken sie friesland in vierzehn tagen!

Bis vor einigen Jahren war diese Strecke nicht für alle Boote zugänglich. Der nördliche Teil der Elf-Städte-Route, einschließlich der weltberühmten Bartlehiem-Brücke, bereitete Motor- und Segelyachten Probleme in Bezug auf Tiefgang, Breite der Kanäle und Durchfahrtshöhen.

Nach umfangreichen Umbauten im Jahr 2013 ist diese einzigartige Wasserstraße in Friesland für Boote und Yachten mit einem maximalen Tiefgang von 1,30 Metern und einer Durchfahrtshöhe von 2,40 Metern zugänglich.

Die gesamte Route ist ein echter Bootsurlaub in Friesland und daher keine Route, die man in ein paar Tagen befahren kann. Bitte nehmen Sie sich Zeit für diese Strecke. Wir empfehlen, sich mindestens eine Woche Zeit für die gesamte Strecke zu nehmen. Sollte Ihr Bootsurlaub in Friesland länger dauern, ist dies sicherlich ein Vorteil, um die friesische Elf-Städte-Tour in vollen Zügen genießen zu können.

11-Städte-Route mit großen Schiffen


Startpunkt Koudum (Kuilart)

Über die Morra können Sie nach Stavoren fahren, dann zurück über die Morra und die Fluessen nach Workum (Inthiemasloot).
Dann fahren Sie nach Bolsward (Workumer Trekvaart) und weiter nach IJlst und Sneek (Geeuw).
Nach Sneek fahren Sie über den Geeuw nach Woudsend und Sloten.
Über das Tjeukermeer fahren Sie zum Sneekermeer, wenn Sie den PM-Kanal überqueren, erreichen Sie Grou.
Entlang Grou noch ein kleines Stück PM-Kanal, dann rechts abbiegen über Driehuisstersloot nach Earnewoude.

Dann nehmen Sie die Lange Sloot und überqueren den PM-Kanal nach Wartena über Lang Deel (links an der Kurve) Leeuwarden .
Moor im Prinsentuin und dann über die Dokkumer Ee, über Birdaard nach Dokkum.
Von Dokkum geht es auf dem gleichen Weg zurück nach Leeuwarden und über den Van Harinxmakanaal nach Franeker und Harlingen.
Zurück über Franeker und Leeuwarden, den Princenhof (Eernewoude) zu Grou.
Dort nehmen Sie den PM-Kanal und biegen rechts ab auf den Johan-Friso-Kanal (Jeltesloot-Brücke), Heeg by, das Heegermeer, die Fluessen und schon sind Sie wieder auf der Kuilart. Leider ist es nicht möglich, Hindeloopen mit den großen Booten zu besuchen.
Tipp: Besuchen Sie vor oder nach Ihrem Urlaub die Stadt mit Ihrem Auto.

Die reguläre Route ist für Boote bis zu 2,40 m Länge vorgesehen.

stavoren

Stavoren; FrieslandDie älteste Stadt, Hansestadt und eine der friesischen Elfenstädte liegt an der IJsselmeer und hat eine direkte Verbindung zu den friesischen Seen. Das macht Stavoren zu einem idealen Ort für Wassersportler. Aber auch Kultur- und Naturliebhaber kommen in der Umgebung von Stavoren voll auf ihre Kosten. Die schöne offene Landschaft mit ihren Kanälen und Seen bietet viele Möglichkeiten für lange Spaziergänge und abwechslungsreiche Radtouren.

Ponthús
In 't Ponthús wird dem Besucher die Geschichte der Stadt auf zeitgemäße Weise vermittelt. Durch das Gebäude verläuft ein Zeitstrahl, der vom Jahr Null bis zur Gegenwart reicht und eine Verbindung zur Geschichte der Stadt herstellt. Anhand dieser Zeitleiste wird ein Ereignis aus der Geschichte kurz gestreift, wie z.B. die Schlacht von Staveren, das St. Odulf-Kloster, die hanseatische Vergangenheit, die Plünderung durch die Wikinger, die Schifffahrt, etc. Auch die jüngere Geschichte wird nicht vergessen, wie z. B. der Aufschwung des Tourismus und das Pumpwerk Hoogland.

Von Friesland aus mit dem Boot nach Stavoren fahren

Stavoren Bootsverleih
Auf dem Deich von Stavoren

Restaurant de Kruitmolen
Gemütliches Restaurant mit einer großen Terrasse am Wasser, direkt an der J.W. Friso-Schleuse gelegen. Große Auswahl an Mittagsgerichten, Snacks, Pfannkuchen sowie Fleisch- und Fischgerichten zu einem fairen Preis. Ab 8 Uhr morgens können Sie bei uns ein reichhaltiges Frühstück einnehmen, aber auch frische Brötchen zum Mitnehmen.

Hotel Restaurant Serre De Vrouwe van Stavoren
Sie finden das Hotel-Restaurant-Serre "de Vrouwe van Stavoren" am alten Hafen von Stavoren . Vom gemütlichen Wintergarten aus bietet sich Ihnen in außergewöhnlich schöner Lage ein faszinierender Blick auf das Kommen und Gehen von Segelyachten und Traditionsschiffen wie Klippern, Schonern und anderen großen Plattbodenschiffen. Das Restaurant bietet eine Vielzahl von Gerichten an.

Schleusen Bootsvermietung
Mühle de Kaai Sloten

Schlösser

Einer der kleinsten Elfsteden: Sloten, eine kleine Stadt mit etwa 800 Einwohnern. Sloten war schon immer klein, aber gut bewaffnet. Die Mauern, Gräben, Wälle und Tore sollten die Stadt vor Eindringlingen schützen. Das ist es auch, was Sloten so reizvoll macht, die alte Architektur der Vergangenheit ist noch intakt.

Stadtmauern, Kanäle und Tore
Von den mittelalterlichen Stadtmauern aus kann man die Kanonen sehen, die einst die Einwohner von Sloten schützten. Man kann sie knallen hören! Oder lauschen Sie der Stimme des Ausrufers, der immer noch durch die Straßen von Sloten schallt. Hier bekommen Sie die Nachrichten auf altmodische Art und Weise mitgeteilt. In der Hochsaison feuert die Stadtmiliz jeden Freitagabend die Sloten-Kanone auf dem Mühlenhof der Getreidemühle De Kaai ab. Der Stadtsprecher Pieter Haringsma erklärt die Geschichte von Sloten!

Museen
Alle vorbeifahrenden Schiffe mussten in Sloten eine Maut entrichten. Die günstige Lage brachte eine Menge Geld ein. Dieser Reichtum ist an den Kaufmannshäusern mit ihren schönen Giebeln und am ehemaligen Rathaus zu erkennen. Heute beherbergt es ein Museum. Auch die Kirche aus dem siebzehnten Jahrhundert sollte man sich nicht entgehen lassen.

dünn

Ijlst ist eine der kleinsten Städte auf der Route der Elfstedentocht und liegt inmitten der friesischen Seen. Aber klein bedeutet keineswegs, dass sie weniger interessant ist als die anderen Städte auf dieser Route. IJlst ist reich an schönen historischen Gebäuden, und vor allem die authentische Sägemühle De Rat ist einen Besuch wert. Und wenn Sie bei der Einfahrt in den Jachthafen oder an einem der Liegeplätze am Kai in IJlst das Gefühl haben, mehr von IJlst sehen zu wollen, fragen Sie nach einem Stadtrundgang, der Ihnen die ganze Schönheit dieser kleinen Stadt zeigt.

Ein Elfstedentocht-Abenteuer erleben?

Sehen Sie sich die angebotenen Boote hier an

workum

Mit IJsselmeer auf der einen und den friesischen Seen auf der anderen Seite gibt es viele Möglichkeiten, das Wasser zu genießen. Sie können segeln, kitesurfen, windsurfen, Kanu fahren, angeln, schwimmen oder einfach nur ein Sonnenbad am Strand nehmen.

Einkaufen auf Workum ist alles andere als langweilig und vorhersehbar. Die Stadt zeichnet sich durch eine Vielzahl von größeren und kleineren Geschäften mit eigenem Angebot und Charakter aus. Sie werden nicht viele große Ketten finden, dafür aber viele überraschende Boutiquen. Die Stadt hat auch ein Museum, eines der beliebtesten Museen des Nordens, das dem Leben und Werk des friesischen Malermeisters Jopie Huisman gewidmet ist. Liebe zur Natur, Mitgefühl, aber auch Wertschätzung des Unwesentlichen. Die Das Jopie Huisman Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

bolsward

Bolsward. Nicht die größte Stadt, aber ein Juwel. Eine Stadt zum Verlieben. Es macht Spaß, entlang der Grachten, der vielen Denkmäler und durch den schönen Park zu schlendern. Bleiben Sie stehen und bewundern Sie das anmutige Rathaus, das nach Meinung vieler das schönste der Niederlande ist. 

Sie können auch das kleine Familienunternehmen Friesische Bierbrauerei Us Heit besuchen. Us Heit braut acht verschiedene Spezialbiere unter Bolsward. Es ist ein natürliches, reines Bier mit Charakter. Bei einem Besuch in der Brauerei können Sie sich ein Bild davon machen, wie dieses Bier gebraut und destilliert wird. Anschließend können Sie eines der Biere im Verkostungsraum oder auf der Terrasse neben dem eigenen Hopfengarten genießen.

Sneek Bootsverleih
Waterpoort Sneek

Blick

Sneek ist ein belebter Wassersportort in Zuidwest Friesland! Außer Wassersport und dem Sneekermeer hat Sneek noch viel mehr zu bieten. Die Stadt ist reich an Denkmälern und alten Stadtbildern, verfügt über verschiedene Museen, ein gemütliches und abwechslungsreiches Einkaufszentrum und ist reich an Terrassen, Cafés und Restaurants.

Hindeloopen

Wenn Sie während der Elf-Städte-Tour mit dem Boot nach Hindeloopen fahren, sollten Sie unbedingt in diese einzigartige Stadt einlaufen und das Boot in einem der Jachthäfen oder Stadtkanäle festmachen. Und wenn Sie von Bord gehen, vergessen Sie nicht, Ihren Fotoapparat mitzunehmen, denn Sie werden hier viel Geschichte finden. Die authentischen likhúsjes und commadeurswoningen, schöne Kirchen, das berühmte Hindelooper Gemälde, Museum Hindeloopen, Trachten, schöne Brücken usw. Aber auch für gemütliche Cafés, Terrassen und (Fisch-)Restaurants sind Sie in der richtigen Stadt, um von Bord zu gehen.

harlingen

Salzige Geschichte begegnet Ihnen überall in Harlingen. Die Lage am Weltnaturerbe Wattenmeer prägt den robusten, eigenwilligen Charakter der einzigen Hafenstadt Frieslands. Dank seiner glanzvollen nautischen Vergangenheit kann man hier ein reiches Erbe an Grachtenhäusern, Lagerhäusern und Kanälen besichtigen.

Harlingen hat die größte braune Flotte in den Niederlanden. Dies ist die Quelle der Inspiration für viele große und kleine Veranstaltungen. In Kombination mit besonderen Geschäften, Lokalen, gemütlichen Cafés, Spitzenrestaurants, Galerien, dem Strandpavillon Het Zilt und Terrassen. 

franeker

Besuchen Sie das älteste funktionierende Planetarium der Welt.

Es ist bjusterbaarlik - friesisch für wunderbar - was Eise Eisinga vor mehreren Jahrhunderten an die Decke seines Wohnzimmers gebaut hat: ein beeindruckendes bewegliches Modell unseres Sonnensystems. Neugierige Besucher kommen von nah und fern, um dieses größte und älteste noch in Betrieb befindliche Planetarium der Welt mit eigenen Augen zu sehen. Dieser faszinierende Miniaturhimmel ist ein Muss.

Besuchen Sie das schöne Grachtenhaus dieses besonderen Friesen in Franeker und entschlüsseln Sie die Geheimnisse der Astronomie und der modernen Astronomie.

Mpf 074

dokkum

Den ganzen Tag ist Dokkum ein Kommen und Gehen von Schiffen mit manchmal schönen Szenen beim Warten auf die Brücke. Dokkum ist eine der schönsten Festungsstädte Frieslands.

Im historischen Stadtzentrum können Sie einen schönen Spaziergang entlang der alten Stadtmauern unternehmen. Bei einem schönen Spaziergang erhalten Sie einen guten Gesamteindruck von den Festungsmauern, hinter denen sich die Einwohner von Dokkum jahrhundertelang sicher fühlten. Besonders das Westerbolwerk ist sehr schön. Ein großer Teil der Stadtmauern ist erhalten geblieben und wurde, wo nötig, nach dem Vorbild des altniederländischen Systems restauriert. In der alten Innenstadt mit vielen Hauptstraßen werden Sie nur wenige Autos antreffen.

Sie werden auch auf 2 Windmühlen stoßen, die Kornmühle De Hoop und die Zeldenrust. Die Getreidemühle De Hoop ist noch in Betrieb. 

leeuwarden

Leeuwarden bietet viele Aktivitäten und interessante Denkmäler, darunter den historischen Prinshaven im Herzen der Stadt. In der Nähe, im Museumhaven, finden Sie alte Tjalken, Trekschuiten, Melkboten, Vissersschepen und Klippers.
Sie können auch durch die historische Innenstadt mit ihren vielen schönen Geschäften und Terrassen schlendern. Oder besuchen Sie das vielseitige Friesische Museum mit seinen zahlreichen Wechselausstellungen. Für Kinder gibt es das Spielparadies "Monkeytown" und den Wassertierpark Aquazoo in der Nähe von Leeuwarden.

ein Elf-Städte-Tour-Abenteuer erleben?

Sehen Sie sich die angebotenen Boote hier an